Gemüse-22.png

Unser Abovertrag 
(Auf Anfrage senden wir den Vertrag auch Ausgedruckt zu)

Alles hat seine Stunde. Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit:
 

Geborenwerden hat seine Zeit,
und Sterben hat seine Zeit;
Pflanzen hat seine Zeit,
und Gepflanztes ausreißen hat seine Zeit.
Töten hat seine Zeit, und Heilen hat seine Zeit;
Zerstören hat seine Zeit, und Bauen hat seine Zeit.
Weinen hat seine Zeit, und Lachen hat seine Zeit;
Klagen hat seine Zeit, und Tanzen hat seine Zeit.
Koh, 3,1

Logo_Bildzeichen.png

Ökologie:

Unser Hofkistl ist gefüllt nach dem Motto: Das essen was gerade wächst oder eingelagert werden konnte.
So ist es zu 100 % biologisch, regional und saisonal. 

 

Ökonomie und Soziales:

Gleichzeitig unterstützt du einen kleinen landwirtschaftlichen Betrieb und sicherst somit durch deinen  Beitrag eine regenerative, faire Landwirtschaft und große Artenvielfalt.

Du bekommst jede Woche eine Kiste Bio-Gemüse das wir für dich ernten.

Dabei achten wir auf höchste Qualität und Frische. 
Wir verzichten auf unnötige Verpackungen - wenn es sein muss, dann recycelbar.

Der Warenwert orientiert sich an den Preisen für Biogemüse, vergleichbar mit unseren Kollegen oder Händlern wie „Tagwerk“ oder Höhenberger. Durch das Abo ist natürlich immer „mehr“ drin.

Da wir abhängig sind von der Natur kann es zu Ausfällen oder Verzögerungen einzelner Kulturen kommen. In diesem Fall helfen uns Kollegen aus dem bayerischen Raum (Tagwerkgruppe) aus. Zukäufe werden wir transparent für euch kennzeichnen.

  • Lust auf Abwechslung das ganze Jahr

  • Offenheit, Neugierde und Interesse für saisonales Gemüse und neue/alte Sorten

  • Zeit zum Genießen

  • Die Überzeugung, dass „Bio“ der bessere Weg ist.

 

Was ist drin im Kistl?
Im Kistl findest du Gemüse nach Saison. 100 % biologisch, regional und saisonal. Zukäufe aufgrund von Ausfällen werden wir transparent machen und die genaue Herkunft angeben (z. B. Kopfsalat aus der Gärtnerei Beispiel in Beispielstadt). 

 

Für wie viele Personen reicht ein Kistl?
Ein kleines Kistl empfehlen wir für einen Haushalt mit 2 - 3 Personen. Das große Kistl ist optimal für einen Haushalt mit 4 - 5 Personen. 

Wird das Kistl geliefert?

Leider können wir das Kistl noch nicht liefern. Wir haben drei Abholstationen geplant. Ab Hof bei uns in Gelting, in Ebersberg und Unterföhring (Zehetmairhof beim Bürgerplatz). 

Wann kann ich das Kistl abholen?

Mittwoch in Ebersberg
Donnerstag in Unterföhring 
Freitag ab Hof 


Kann das Kistl eine Woche ausgesetzt werden?
Unser Gemüse wächst und gedeiht so wie es die Natur vorsieht. Leider können wir nicht sagen: „Bitte noch nicht reif werden, es ist gerade Urlaubszeit.“ Verschenke doch in diesem Fall eine Kiste Gemüseglück oder bedanke dich bei deiner Urlaubsvertretung. Nicht abgeholte Kisten verfallen.

 

Was kostet ein Kistl?
Ein großes Kistl kostet 25 €, das kleine Kistl 18 € (inkl. 7% Mehrwertsteuer).
Monatlich kostet das Abo für die große Kiste 100 € und das kleine Kistl 72 €.

 

Wie kann ich bezahlen?
Die Bezahlung wickeln wir für dich bequem über ein SEPA-Lastschriftmandat ab.

Könnt ihr Fleisch mit in die Kiste packen?

Leider können wir aufgrund der Kühlkette kein Fleisch in die Kiste packen. Wenn du bei uns am Hof abholst kannst du unser Rindfleisch direkt bei uns kaufen. 
 

Könnt ihr Eier mit in die Kiste packen?

Wir sind mit unserem Partner Zehetmairhof in Unterföhring im Gespräch =) 


Wie lange läuft das Abo?
Das Abo ist verbindlich für eine Saison. Da wir vom Wetter abhängig sind, kann sich der Beginn eine oder zwei Wochen verzögern. In diesem Fall verlängern wir das Abo im Dezember bis Weihnachten. Geplant ist von 01. April bis zum zweiten Advent.


Wer kann das Kistl abholen?
Das kann jeder selbst organisieren. Gerne können sich auch mehrere Haushalte zusammen organisieren.


Was ist, wenn ich ein Gemüse nicht vertrage oder überhaupt nicht mag?
Bitte teile uns das mit, wir packen dir dann eine Alternative ein.

Muss ich meine Kiste selber mitbringen?
Wir packen dein Gemüse in unsere Pfandkisten. Für die Kiste werden wir 20 € Pfand zu Beginn der Saison einfordern.
Der Pfand kann bis zum 31-Dezember 2022 abgeholt werden, danach verfällt er.  

Beispiel für ein kleines Kistl im Mai
Ein Bund Radieschen, ein Bund Mairübchen, ein Kopfsalat, ein Bund Rukola, ein Bund Petersilie, ein Bund Schnittlauch, Mangold, Fenchel, Bundzwiebeln,  ​Spinat (groß z. B. mit Radi, zwei Salat und Zuckerschoten)

Beispiel für ein großes Kistl im August
eine Gurke, 500 g Tomaten, ein Bund Kräuter der Province, 500 g Paprika, eine Knoblauchknolle, eine Aubergine, zwei Zucchini, ein Salat, ein Fenchel, eine frische Zwiebel, ein Bund Rote Beete, Mangold 

Noch nicht ganz überzeugt? Melde dich gerne über das Kontaktformular oder über Telefon/Whatsapp

Wir freuen uns auf dich!